Seniorenreisen

Reisen im Alter

Auch Senioren brauchen hin und wieder Abstand vom Alltag: Reisen gehört dabei zu den beliebtesten Beschäftigungen. Viele ältere Menschen hatten während ihrer Berufstätigkeit nur wenig Zeit, um ausgiebig zu reisen – im Rentenalter haben sie umso mehr Möglichkeiten, sich diesen Traum zu erfüllen. Ob auf den Malediven, bei einer Kreuzfahrt durchs Schwarze Meer oder im heimischen Schwarzwald: Senioren sind mittlerweile in allen Touristengebieten gern gesehene Gäste – viele Reiseveranstalter haben sich mittlerweile gezielt auf ältere Reisende eingestellt. Am wichtigsten ist den Senioren in der Regel, dass sie sicher und entspannt in den Urlaub fahren können. Spezielle Reisen für die Generation 50 Plus sind da genau die richtige Lösung. 

Spezielle Reise-Angebote für Senioren

Welche Arten von Urlaub für ältere Reisende in Frage kommen, hängt von ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Einige Möglichkeiten stellen wir Ihnen hier kurz vor:

Kreuzfahrten für Senioren

Kreuzfahrten werden bei Senioren immer beliebter – und auch das Angebot wird jedes Jahr größer. Wer im Urlaub besonders viele verschiedene Regionen kennenlernen möchte und trotzdem vor allem auf Entspannung setzt, der ist auf einem Kreuzfahrtschiff an der richtigen Stelle. Bei der Suche nach einem passenden Schiff und der idealen Urlaubsroute, sollten Sie sich am besten in einem Reisebüro beraten lassen. Auch mit kleineren Handicaps ist eine Kreuzfahrt kein Problem: Die meisten Reiseveranstalter achten heutzutage darauf, dass an Bord Barrierefreiheit herrscht und während der gesamten Fahrt eine medizinische Grundversorgung gewährleistet ist.

Betreute Gruppenreisen für Senioren

Für Senioren mit gesundheitlichen Einschränkungen oder dem Wunsch nach einer Rundum-Versorgung während des gesamten Urlaubs, sind betreute Seniorenreisen besonders gut geeignet. Von einzelnen Tagesausflügen bis hin zu mehrwöchigen Weltreisen – kein Reisewunsch muss heutzutage unerfüllt bleiben. Angeboten werden betreute Seniorenreisen vor allem von den großen Wohlfahrtsverbänden. Aber auch zahlreiche private Reiseveranstalter haben derartige Spezial-Reisen in ihrem Portfolio. Was Sie auf jeden Fall beachten sollten: Vor der Reise genau informieren, welche Betreuungsleistungen im Preis inbegriffen sind. Die Vorstellungen von Urlaubern und Reiseanbietern liegen hier nicht selten sehr weit auseinander. Informationen finden Sie zum Beispiel auf den Seiten des AWO Reisedienstes.

Senioren-Hotels

Auf die steigende Zahl von reisenden Senioren reagieren einige Reiseveranstalter zunehmend mit speziell auf diese Kundengruppe zugeschnittenen Unterkünften: sogenannte Seniorenhotels oder Senioren-Ferienwohnungen. Zwei Kriterien sind entscheidend dafür, ob ein Hotel als „seniorengerecht“ betrachtet werden kann: die Barrierefreiheit und die Serviceleistungen. Ein gutes Seniorenhotel sollte über alle Hilfsmittel verfügen, die bei kranken oder körperlich eingeschränkten Menschen auch im privaten Bereich zum Einsatz kommen. Dazu gehören unter anderem Treppenlifte oder Fahrstühle, elektrisch höhenverstellbare Betten und einfach zugängliche Badezimmer, die mit Haltegriffen oder Sitzmöglichkeiten ausgestattet sind.  Auch ein gutes Angebot an leichten Sportmöglichkeiten und seniorengerechte Mahlzeiten (z.B. spezielle Menüs für Diabetiker) sind im Seniorenhotel ein Muss. Wichtig bei der Hotelauswahl ist auch, ob es in der näheren Umgebung ausreichend Ausflugsziele und Erholungsmöglichkeiten gibt, die auf die Bedürfnisse älterer Urlauber Rücksicht nehmen.

Finden Sie Senioren- und Pflege-Hotels auf Wohnen-im-Alter.de

Großeltern-Freuden: Verreisen mit den Enkeln

Viele Omas und Opas leben von ihren Enkelkindern weit entfernt. Und auch wenn sie in der gleichen Stadt wohnen, sind gemeinsame Ferien eine tolle Gelegenheit, um etwas gemeinsam zu unternehmen und intensiv Zeit miteinander zu verbringen. Bei einer Großeltern-Enkel-Reise ist die Vorbereitung besonders wichtig: Je nach Alter des Kindes und Gesundheitszustand der Großeltern ist von einer entspannten Woche auf dem Bauernhof bis hin zum Cluburlaub mit Daueranimation alles möglich. Entscheidend ist es, die Wünsche der Kinder und die Bedürfnisse der Großeltern sinnvoll in Einklang miteinander zu bringen. Dann sind alle zufrieden und der gemeinsame Urlaub wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. 


Checkliste: Reisen im Alter

Worauf Senioren bei der Urlaubsplanung achten sollten, haben wir in unserer Reise-Checkliste für Sie zusammengefasst:

  • Vor der Buchung:
    Werden Sie vor der Reisebuchung umfassend zum Thema Seniorenreisen beraten? Werden Ihre speziellen Bedürfnisse vom Reiseveranstalter berücksichtigt? Handelt es sich bei der Unterkunft um eine barrierefreie Einrichtung mit einer seniorenfreundlichen Ausstattung? Welche Urlaubsregion entspricht Ihren Bedürfnissen am meisten?

  • Betreute Gruppenreisen: Wie viele Reisende werden von einer Begleitperson betreut? Wie groß sind die Reisegruppen in der Regel maximal? Sind im Reiseprogramm ausreichend Ruhezeiten eingeplant? Sind alle Reisekosten klar und übersichtlich aufgelistet? Ist die Reise speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten?

  • Gesundheit:
    Haben Sie alle Impfungen, die für eine Einreise in das Urlaubsland notwendig sind? Werden individuelle Ernährungswünsche berücksichtigt (z.B. bei Diabetikern)? Wie ist die gesundheitliche Versorgung vor Ort? Ist im Notfall eine Behandlung in deutscher Sprache möglich? Haben Sie eine ausreichende Auslandskrankenversicherung? Ist Ihre Reiseapotheke vollständig?

Teilen

Artikel bewerten